WordPress – favicon einbinden

Wie binde ich (m)ein Favicon in WordPress (3.4.2) ein?

Mit einem Favoriten Icon, kurz Favicon, kannst du Links deiner Homepage visuell aufhübschen, sei es in der Adressleiste des Browsers oder in den Lesezeichen. Grundsätzlich gehört es zum guten Stil, der Webseite auch ein passendes Icon mitzugeben.

Du hast 2 Möglichkeiten, einmal die händische Anpassung über die Header.php in deinem Theme (siehe Anleitung unten) oder du machst es dir ganz einfach mit der Installation eines Favicon-PlugIns.

Empfehlen kann ich in diesem Zusammenhang das PlugIn All In One Favicon, mit dem du auch unterschiedliche Favicons für die Webseite und den Admin-Bereich einsetzten kannst.

Zur einfachen Installation gehe im Adminbereich über PlugIns –> Installieren und suche nach „Favicon“. Dort kannst du dein gewünschtes PlugIn auswählen und installieren.

(Diese händische Anleitung bezieht sich auf die deutsche Administrationsschnittstelle)

  1. Favicon entwerfen
    Auf der folgenden Seite kannst du ein Favicon entwerfen oder eine vorhandene Grafik in ein Favicon umwandeln: http://www.favicon-generator.de/ oder http://favicon-generator.org/
    Speicher das Favicon auf einem lokalen Laufwerk.
  2. Favicon hochladen
    Wordpress -> Mediathek -> Datei hinzufügen -> Datei auswählen (Favicon) -> öffnen
    Unter „Datei-URL“ erhältst du einen Link der wie folgt ausehen könnte:
    http://deinedomain.de/wordpress/wp-content/uploads/2012/11/favicon_test1.ico
  3. Header.php anpassen
    Design -> Editor -> auf der rechten Seite die Datei „Kopfzeile (header.php)“ auswählen
  4. Vor dem schließenden Head-Befehl </Head> in der header.php muss dann die folgende Zeile Code ergänzt werden:
    <link rel="shortcut icon" href="wp-content/uploads/2012/11/favicon_test1.ico" />
  5. Datei (header.php) aktualisieren
  6. Diese Vorgehensweise führt manchmal zu dem Problem, dass nur die Startseite das Favicon erhält. Zur Abhilfe empfehle ich die Verwendung eines PlugIns (siehe oben).